top of page
Mann liest Zeitung
®

GUARDIUM  - News

  • Holger Schwarzenberger

DSGVO-Falle Homeoffice & Mobile Office

Geldstrafen von bis zu 20 Mio. Euro – Unwissenheit schützt vor Strafe nicht

Führungskräfte aufgepasst: Führen Sie Ihr Team rechtssicher im Homeoffice! Vermeiden Sie fatale DSGVO-Fallen, denn hohe Geldstrafen von bis zu 20 Mio. Euro oder 4 % des Jahresumsatzes drohen bei Datenpannen. Setzen Sie auf unsere erstklassigen Lösungen für Führungskräfte.


Die digitale Transformation hat weitreichende Konsequenzen für den Datenschutz.

So müssen zusätzlich zu den IT Lösungen im Unternehmen langfristig technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen für die Heimarbeit geschaffen werden.

  • Sicherheits-Updates und Patches, Multi-Faktor-Authentifizierung, VPN, Mobile Device Management & Co.: Welche technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen sind der neue Standard?

  • Datenschutzfallen im Homeoffice: Smarte Kaffeemaschine, Staubsaugerroboter, Sprachassistenten & Co. – Wie verhindern Sie, dass das private WLAN von Mitarbeitern zum Einfallstor für Hacker wird?

  • Google Meat, WebEx, Zoom, Jitsi Meet, Microsoft Teams & Co.: Welche Videokonferenztools sind eigentlich datenschutzkonform?

  • Mitarbeiterüberwachung im Homeoffice? Welche Kontrollmaßnahmen der Arbeitgeber seit der Revolutionierung des Fernmeldegeheimnisses ergreifen darf -und warum das neue TTDSG für Sie besonders interessant sein dürfte.

  • Datenschutz Verstöße von Mitarbeitern … und wer haftet jetzt?

  • Cloud-Anwendungen – trotz Schrems-II-Urteil? Haben Ihre Datenverarbeitungen außerhalb der EU ein angemessenes Schutzniveau?

  • Digitale Lösungen & Datenschutz ? Wie bieten Sie bei Belegscans, digitalen Reisekostenabrechnungen, KI-basierten Systemen & Co. ein angemessenes Schutzniveau?


Bitte beachten Sie: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit unsere Blogbeiträge können wir keine Gewähr übernehmen. Inhalte beziehen sich immer auf die Rechts- und Faktenlage zum Zeitpunkt der Veröffentlichung und sind deshalb zum Zeitpunkt des Aufrufs möglicherweise nicht mehr aktuell. Allgemeine Beiträge können eine datenschutzrechtliche Beratung im Einzelfall nicht ersetzen.






Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


bottom of page