top of page
In einem Cafe arbeiten

GUARDIUM  -Datenschutz
für Kleinunternehmen & Start-Ups

®

Das Erstgespräch ist für Sie unverbindlich und absolut kostenlos

Um die Datenschutzgrundverordnungen
kommen sie nicht herum!

Wenn Sie nun als Einzelunternehmer alles allein machen? Dann müssen Sie zwar keinen Datenschutzbeauftragten ernennen – kommen um die Datenschutzverordnungen jedoch trotzdem nicht herum!

Für viele Einzelunternehmer werden DSGVO und das neue BDSG zur echten Herausforderung. Neben dem Alltagsgeschäft und der üblichen Bürokratie sollen Sie sich nun noch mit den zahlreichen Regelungen der Datenschutzgesetze befassen. Kein Wunder, dass hier viele resignieren – oder schlicht überfordert sind. Denn allein schon das Umsetzen der grundlegenden Prozesse kostet Zeit. Zeit, die Sie anderweitig brauchen.

 

Dennoch sollten Sie sich ein jedem Fall darum kümmern. Denn wird eine Datenschutzbehörde auf mangelnden Datenschutz Ihrerseits aufmerksam, drohen eine Anzeige und ein ordentliches Bußgeld. Vorsorge ist hier also besser als nachträgliches Scherbenauflesen. Doch wo fangen Sie am besten an – und was, wenn die Anzeige bereits auf dem Tisch liegt?

Erste Tipps für mehr Datenschutz

Ganz allgemein gelten auch für Einzelunternehmer die Grundsätze der DSGVO
beispielsweise Datensparsamkeit/Datenminimierung, Zweckbindung, Transparenz und Vertraulichkeit. Sie bilden das Gerüst, aus dem sich alle weiteren Schritte ergeben. Was Sie schon tun können, sind diese Schritte:

  • Überprüfen Sie, wann, wo und wie Sie Daten erfassen und speichern – zum Beispiel auf der Webseite, im E-Mail-Verkehr oder in der Kundenkartei.

  • Haben Sie für all diese Datenerhebungen eine Rechtsgrundlage? Streichen Sie Datenerfassungen, die nicht unbedingt nötig sind.

  • Arbeiten Sie mit Drittanbietern zusammen? Das können sowohl Tracking-Tools oder auch externe Steuerberater sein.

  • Informieren Sie Kunden, Lieferanten etc. in einer umfassenden Datenschutzerklärung über Ihre
    Datenerfassung und -verarbeitung.

  • Versehen Sie Ihre Webseite mit einem aktiv geführten Consent Manager und einer SSL-Verschlüsselung/HTTPS.

Unsere Lösungen für Kleinunternehmen & Start-Ups

Vorsicht ist im wahrsten Sinne des Wortes günstiger als Nachsicht, wenn es um Datenschutz geht. Auch wenn Sie rein von der „Mitarbeiterzahl“ noch keinen Datenschutzbeauftragten benötigen, macht es dennoch Sinn, das Thema konstruktiv zu managen. Als Datenschutz-Berater halte ich Ihnen den Rücken frei und sichere Sie gegen Datenschutzpannen sowie die damit verbundenen Kosten und Aufwand ab.

Sie nehmen Ihren Datenschutz selbst in die Hand und erhalten in unserem Paket Zugriff auf das
 GUARDIUM®-DMS Portal. Dort finden Sie alles, was Sie benötigen, um die strengen DSGVO-Pflichten praktikabel zu erfüllen.

 

Sie sind Neugründer oder wachsen gerade mit Ihrem Start-Up? Dann ist dies das richtige Produkt für Sie. Hier wachsen wir mit Ihnen. Solange Sie unter 20 Beschäftigten bleiben, stehen wir Ihnen beratend zur Seite, richten Ihnen aber schon von Beginn an ein umfassendes Datenschutz-Managementsystem ein. Sie profitieren schon von unseren Leistungspaketen, die Benennung zum externen DSB erfolgt später.

Persönliche Beratung

Wir beraten Sie  gerne Vor-Ort  und auch außerhalb Ihrer Öffnungszeiten!

Das Erstgespräch ist für Sie unverbindlich und absolut kostenlos

Fragen zu unseren Leistungen ?

08677 66 86 243 | vertrieb@guardium.de

GDD_mitglied_edited.png
2019_01_14_Logo_Mitglieder.png
bottom of page